Freestyle DM 2011


Bei idealen Bedingungen wurde am Samstag, den 8. Oktober die Freestyle DM 2011 in Stein bei Laboe ausgetragen. Sieger, und damit Deutscher Freestyle Meister 2011, wurde Fabian Weber (GER-999, Fanatic, North) aus München, der sich sowohl in der Single- als auch Double-Elimination gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte.


Die Teilnehmer hatten lange auf gute Bedingungen warten müssen, bis die Veranstaltung, die im Stand-by System ausgetragen wird, gestartet werden konnte. Der erste Herbststurm mit bis zu sieben Windstärken brachte endlich das „GO“ der Veranstalter. 17 Teilnehmer aus ganz Deutschland reisten an die Ostseeküste nach Stein, um den Deutschen Meister in der Disziplin Freestyle unter sich zu ermitteln. 

Mit dem besten Repertoire an Freestyle Tricks setzte sich schließlich Fabian Weber in einem spannenden Finale gegen Mathias Genkel (GER-984, Patrik Boards, Sailloft) durch und verwies den Rostocker auf den zweiten Platz.


Rang drei ging an Malte Hecht aus Kiel. Die Top 5 werden durch den World Cupper Tilo Eber (GER-414, JP, Neil Pryde) aus Kiel auf dem vierten Rang und Tobias Schwarz (GER-4444, Windfluechter-Boards, Naish) aus Wustrow auf Platz fünf komplettiert.

Bester Jugendlicher in der Kategorie Junior (U-17) wurde Felix Thomsen (GER-9999) aus Flensburg auf dem 15. Rang, während der Fünftplatzierte Tobias Schwarz in der Kategorie Youth (U-20) siegte. 

Sowohl Veranstalter als auch Teilnehmer zogen ein positives Resümee aus der erstmalig ausgetragenen Rollei Bullet HD Freestyle DM 2011 und verabschieden sich nun in die wohlverdiente Winterpause.


Freestyle DM 2011
Freestyle DM 2011