Werben auf DAILY DOSE
World Cup Sylt 2004
World Cup Sylt 2004
Tägliche Berichte und Bilder vom Brandenburger Strand
::: Tagesberichte
 26. Sept. - Racing
 27. Sept. - Waveriding
 28. Sept. - Flaute
 29. Sept. - Racing
 30. Sept. - Flaute
 01. Okt. - Racing
 02. Okt. - Racing
 03. Okt. - Racing
 PWA WC Sylt 2004 ::: 26. September ::: Tag 1
World Cup Sylt - Racing
Die Wettfahrten beim Labello World Cup Sylt 2004 wurden mit der Disziplin Racing gestartet Antonine Albeau heißt der Sieger des ersten Rennens beim Labello World Cup Sylt.

Auf einem anspruchsvollen Kurs setzte sich der Franzose in einem spannenden Rennen gegen den US-Amerikaner Kevin Pritchard auf Platz zwei und den drittplatzierten Australier Steve Allen durch.

Bester Deutscher wurde Bernd Flessner auf Platz zehn. Da die Windverhältnisse am Vormittag vielversprechend für Wave aussahen, wollte die Regattaleitung um ihren Wettfahrtleiter Klaus Michel versuchen, heute auch mit dem Waveriding zu beginnen.

Nachdem sich der Wind leider nicht wie erhofft entwickelt hatte, fiel am späten Nachmittag der Entschluss, mit der Disziplin Race zu beginnen.

Dunkerbeck mit Womo
Die Zuschauer, die schon seit dem Vormittag auf das Veranstaltungs Gelände am Brandenburger Strand in Westerland/Sylt geströmt waren, wurden mit einem packenden Rennen am frühen Abend für ihr Warten belohnt.

Sie konnten die weltbesten Windsurfer endlich live in Aktion sehen. Auch in den nächsten Tage wird es laut Wetterbericht ausreichend Wind geben, so dass auch am Montag wieder Rennen stattfinden können.

Antoine Albeau
„Wir hoffen natürlich, dass wir unseren Gästen beim Labello World Cup Sylt jeden Tag Wettkämpfe bieten können. Aber bei einer Natursportart wie dem Windsurfen, ist eben genau der Wind immer wieder die große Unbekannte“, so Matthias Neumann, Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur Act.

Die Besucher erwartet natürlich auch in den nächsten Tagen wieder ein buntes Rahmenprogramm im Veranstaltungszelt. So werden die beiden DJs Marc Hunnenberg und Bernd Kreiger jeden Abend, ab 19:00 Uhr, die Stimmung bei der Open Hour im Zelt anheizen.

Bernd Flessner, Moreno + Ostrowska
 Tag 2 >> 
Werben auf DAILY DOSE